Testticker   alle VNU-Weblogs

« Mai 2007 | Start | November 2007 »

16. Juli 07

Trauer um Axel Mino

Die Nachricht war ein Schock für das Team von PC Professionell und alle Mitarbeiter des Volnay-Verlags. Unser Kollege Axel Mino ist tot.

Axel Die Nachricht kam völlig überraschend. Noch wenige Tage zuvor hatten wir ihn im Biergarten getroffen, zum Abschiedstreffen aller Mitarbeiter nach dem Ende von PC Professionell. Da war er guter Dinge gewesen, ohne Anzeichen einer Krise. Umso mehr löste dann die Nachricht von seinem Tod Fassungslosigkeit und Bestürzung aus.

Axel Mino hatte bei PC Professionell als Hardware-Redakteur gearbeitet. Seine Fachkompetenz hat wesentlich dazu beigetragen, den guten Ruf des Testmagazins PC Professionell zu festigen.
Er war einer der ganz wenigen, die mit der Tabellenkalkulation Excel zurechtkamen. So war er immer an vorderster Front dabei, wenn es darum ging, die komplizierten Makros für Vergleichstests zu bearbeiten. Oder einem Kollegen zu helfen, der mit den komplexen Wertungen und Benchmarks Probleme hatte.

Doch nicht nur fachlich war Axel Mino anerkannt. Er war bei allen Kollegen beliebt und viele würden ihn wohl als Freund bezeichnen. Es war seine natürliche und unprätentiöse Art, die den in Brandenburg Geborenen schnell zu einem Kollegen werden ließen, mit dem man gerne in der Mittagspause zum Essen ging oder zwischendurch mal einen Plausch hielt. Dabei konnte er auch seinen trockenen Humor entfalten.
Privat war Axel ein begeisterter Windsurfer und ein begnadeter Tänzer.
Axel Mino wurde 42 Jahre alt. Er hinterlässt eine Frau und eine Tochter.
Wir werden Axel sehr vermissen.

                                                   Die Mitarbeiter der ehemaligen Redaktion PC Professionell.

Posted by PCPro on Juli 16, 2007 at 09:04 nachm. | Permalink | Kommentare (0) | TrackBack

04. Juli 07

Sendepause im PC-Problog

Liebe Leser,
Wie Sie wissen, gibt es keine Printausgabe der PCpro mehr, und damit auch keine Printredaktion. Die weiter arbeitende Online-Redaktion bemüht sich, die Webseiten mit kompetenten Inhalten zu füllen. Das PCproblog als Plauderecke der Redaktion erhält aber keine neuen Beiträge mehr. Kommentare und Diskussionen sind durchaus erwünscht. Zu lesen gibt es nach wie vor jede Menge, auf unserer Website der PCpro und in unseren Weblogs The Inquirer, Gizmodo und Bootsektor. Viel Spass weiterhin! [fe]

Posted by PCPro on Juli 4, 2007 at 02:08 nachm. | Permalink | Kommentare (0) | TrackBack